AKO Informations Center

+49 6147 9159-0

Bitte wählen Sie aus folgenden Sprachen:

Stoffschieber - Typ B

Der Stoffschieber Typ B ist ein beidseitig dichtender Zwischenflanschschieber für Medien mit hoher Stoffdichte. Das doppelte Dichtungsprinzip ist ein Schutz gegen das Blockieren bei der Absperrung in beide Flussrichtungen.

Die Armatur ist einsetzbar in einer großen Auswahl an Industriegebieten wie:

  • Papierherstellung
  • Wasseraufbereitung
  • Energieerzeugnung
  • Chemische Industrie
  • Kraftwerkstechnik 
  • uvm

Die verfügbaren Nennweiten reichen von DN50 bis DN600 mit Flanschanschluss konform EN 1092-2 PN10 oder alternativ ANSI B16.5.

Beidseitig dichtender Zwischenflanschschieber
Stoffschieber, Handrad betätigt

Stoffschieber Antriebsvarianten

Als Antriebsvarianten werden eine manuell betätigte Handradvariante mit steigender oder nicht steigender Spindel oder doppelt wirkender Pneumatikzylinder und elektrische Stellantriebe angeboten. 

Technische Merkmale Stoffschieber AKO Typ B

Der Aufbau umfasst ein zweiteiliges verschraubtes Gehäuse in Zwischenflanschausführung mit Verstärkungsrippen bei größeren Nennweiten für verbesserte Gehäusefestigkeit.

Das beidseitig dichtende zweiteilige Gehäuse ist in Grauguss (GG25) oder alternativ in Edelstahl AISI 1.4408 (CF8M) verfügbar.

Das Edelstahlgehäuse der Stoffschieber ist zusätzlich mit innenliegenden Gleitleisten aus UHMW Polyethylen für verbesserte Schließ- und Öffnungsverhalten bestückt.

Das Schieberblatt der Stoffschieber wird standardmäßig in Edelstahl AISI 304 oder AISI 316 gefertigt.

Das einteilig und mit kreisrundem Durchgang geformte Schieberblatt schneidet während des Schließens eine Scheibe aus dem Produktstrom. Das Schieberblatt ist beidseitig geschliffen um ein Klemmen zu vermeiden und/oder die Dichtungen und Stopfbuchsenpackungen zu schonen.

Für höhere Betriebsdrücke der Stoffschieber kann auf Anfrage die Plattenstärke erhöht und/oder ein höherwertiger Werkstoff verwendet werden.

Die Sitzabdichtung des zweiteilig verschraubten Gehäuses und Schieberblattes wird über je Seite eine Elastomerdichtung in einen Edelstahlstützring vorgenommen, kann jedoch auch ohne Elastomerdichtung (metallisch dichtend) ausgeführt werden.

Der Standardwerkstoff der Elastomerdichtung der Stoffschieber ist EPDM. Alternativ ist NBR (Nitril), FPM / FKM (Viton), PTFE oder Silikon (FDA Zulassung) verfügbar.

Die Stopfbuchsenpackung besteht je Seite aus mehreren Schichten geflochtener Fasern. In die Schichten der Stopfbuchsenpackung der Stoffschieber ist zusätzlich standardmäßig ein EPDM O-Ring eingelegt. Die sichere Verpressung über die Stopfbuchsenbrillen gewährleistet einen dichten Abschluss und einfaches Nachstellen. Für die geflochtenen Fasern kann neben gefetteter Baumwolle, eine PTFE beschichtete Synthetikfaser, geflochtenes PTFE, Grafit, Keramikfaser oder Dynapack als Stopfbuchsenmaterial der Stoffschieber gewählt werden.

Max. Betriebsdrücke der Stoffschieber AKO Typ B

DN50-DN250:   10 bar
DN300-DN400:   6 bar
DN450:               5 bar
DN500-DN600:   4 bar