AKO Informations Center

+49 6147 9159-0

Produkt-Highlights der Serie RVA:

  • Optimal dicht für Feststoffe!
  • Absolut freier Produktdurchfluss → Keine Druckverluste + keine Verstopfungen!
  • Der robuste für härteste Ansprüche!
  • Kundenfreundlicher Manschettenwechsel!
  • Höchste Sicherheit → keine beweglichen Bauteile!

Pneumatische Quetschventile mit Flanschanschluss, Serie RVA

Die pneumatischen Quetschventile der Serie RVA sind standardmäßig in den Nennweiten DN25 bis DN 350 verfügbar. DN 400 und DN 450 auf Anfrage erhältlich.

Sie sind standardmäßig mit einem Flanschanschluss konform DIN EN 1092 (PN10/16) ausgeführt. Auf Anfrage können die pneumatischen Quetschventile der Serie RVA auch mit einem Flanschanschluss nach ANSI B 16.5- 150lbs realisiert werden.

Quetschventilaufbau Serie RVA

Die pneumatischen Quetschventile der Serie RVA bestehen aus dem Herzstück jeden Quetschventils, der Manschette, und einem zweigeteilten (Halbschalen) Gehäuse. Die Quetschventilmanschette befindet sich im Gehäuse des pneumatischen Quetschventils der Serie RVA mittig zentriert aufgrund der beiden Flanschenden des Gehäuses und der Geometrie der Manschette. Die beiden Gehäusehälften werden mit einer PTFE-Dichtschnur druckdicht zueinander abgedichtet.

Quetschventil mit Flanschanschluss, Serie RVA

Werkstoffe / Materialien der Quetschventile Serie RVA

Eine Auswahl von 10 unterschiedlichen Elastomerqualitäten der Manschette (NR, NR Lebensmittel, CR, EPDM, EPDM Lebensmittel, FPM/FKM, NBR, NBR Lebensmittel, CSM, Butyl) sorgt für ein sehr breites und fast uneingeschränktes Einsatzgebiet der pneumatischen Quetschventile der Serie RVA.

Das Gehäuse des pneumatischen Quetschventils der Serie RVA ist wahlweise in

  • Grauguss oder
  • Aluminium verfügbar.

Nennweite DN400/450 sind verfügbar in

  • geschweißtem Stahl

Maximaler Betriebsdruck Quetschventil Serie RVA

DN25-DN300:   4 bar
DN350-DN400
: 3 bar
DN450: 2 bar

Industriebereiche / Mögliche Anwendungsgebiete:

  • Papierindustrie
  • Textilindustrie
  • Holzindustrie
  • Tabakindustrie
  • Metallindustrie
  • Bergbauindustrie
  • Recyclingindustrie
  • Abfallindustrie