AKO Informations Center

+49 6147 9159-0

Produkt-Highlights der Serie VT:

  • Blitzschnelle Reaktionszeiten (Öffnung/Schließung)!
  • Optimal dicht für Feststoffe!
  • Federleicht!
  • Absolut freier Produktdurchfluss → Keine Druckverluste + keine Verstopfungen!
  • Kundenfreundlicher Manschettenwechsel!
  • 40% Energieeinsparung, dank elliptischem Steuerraum!

Pneumatische Quetschventile mit Tankwagenflanschanschluss

Das pneumatische Quetschventil der Serie VT (VMC) ist standardmäßig mit einem Tankwagenflanschanschluss nach DIN 28459 ausgeführt und ist in den Nennweiten DN80 und DN100 erhältlich.

Quetschventil mit Tankwagenflansch, DN80 Quetschventil mit Tankwagenflansch, DN100

Quetschventile werden zum Entleeren des Silobehälters und Einblasen in Silos eingesetzt.

Das Quetschventil sitzt meist vor den Radachsen im vorderen Bereich unten an der tiefsten Stelle am Silobehälter, um ein vollständiges Entleeren des Silobehälters zu gewährleisten.

Mit unserem Artikelkonfigurator können Sie sich das Quetschventil mit Tankwagenflanschanschluss gemäß ihren Anforderungen zusammenstellen und direkt bei uns anfragen.

Einsatzgebiete der Quetschventile mit Tankwagenflansch

Hauptsächlich werden die pneumatischen Quetschventile mit Tankwagenflanschanschluss von AKO in den folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Tank-/Silofahrzeuge
  • Silosattelanhänger
  • Nutzfahrzeuge
  • Silowaggons

Werkstoffe / Materialien der Quetschventile AKO Serie VT

Das Gehäuse des pneumatischen Quetschventils DN100 der Serie VT steht in Aluminiumguss zur Verfügung. Für die Nennweite DN80 steht ein in RAL 9006 pulverbeschichtetes Aluminiumgehäuse zur Auswahl.
Durch das gewählte Materialien Aluminium sind die VT Quetschventile sehr leicht. Auch bei eingeschränktem Platzangebot können die Quetschventile der Serie VT aufgrund ihrer besonders kompakten Bauform eingesetzt werden.

Technische Daten zum Quetschventil Serie VT

Max. Betriebs/Steuerdruck:     6/8bar
Steuer-/Luftanschluss:             G 1/4“