AKO Informations Center
  • +49 6147 9159-0
Bitte wählen Sie aus folgenden Sprachen:

Warum AKO Quetschventile?

Profitieren Sie von den Leistungen des Weltmarktführers

Pneumatische Fördertechnik

Mit Hilfe der pneumatischen Fördertechnik werden Schüttgüter aller Art in Rohrleitungssystemen mittels Unter- (siehe hierzu auch Vakuumförderung) oder Überdruck transportiert. Die Erzeugung des Druckes wird über das Einblasen oder Absaugen von Gasen (meistens Luft) erzeugt. Neben dem Schüttguttransport wird die pneumatische Fördertechnik zudem gerne im Bereich des Transports von Abwässern eingesetzt. Ventile müssen dabei speziell auf die Anforderungen der pneumatischen Förderung ausgelegt sein.

AKO Quetschventile werden als Regel- & Absperrarmatur in der pneumatischen Fördertechnik eingesetzt

Je nach Transportmedium kommen unterschiedliche Arten der pneumatischen Förderung zum Einsatz:

Flugförderung:
Bei der Flugförderung erreichen die Transportmedien im Vergleich aller Förderungsmöglichkeiten die höchsten Geschwindigkeiten (über 20 m/s). Bei der Flugförderung werden die Schüttgüter schwebend durch das Rohrleitungssystem geblasen. Das Verhältnis von Fördergas und Fördergut ist demnach am Geringsten im Vergleich mit anderen Fördermethoden. Der Verschleiß aller beteiligten Komponenten – gerade im Bereich der Ventile – ist aufgrund der hohen Geschwindigkeiten dafür umso höher.

Strähnenförderung:
Bei der Strähnenförderung (der zweitschnellsten Förderart, ca. 15 – 20 m/s) setzt sich ein Teil des Fördergutes am Boden der Rohrleitungssysteme ab und wird durch den anderen darüber fliegenden Teil rutschend durch das Rohrleitungssystem getrieben. Im Vergleich zur Flugförderung ist die Strähnenförderung zwar langsamer, der Anteil der zu transportierenden Medien dafür höher. Der Verschleiß an Ventilen und anderen Rohrleitungskomponenten ist geringer. Vergleichbar mit der Strähnenförderung ist die Dünenförderung, bei der das abgesetzte Fördergut dünenartig vorangetrieben wird.

Pfropfenförderung:
Bei der sogenannten Pfropfenförderung ist der Anteil des Fördermediums so groß, dass sich innerhalb der Rohleitungen einzelne Pfropfen bilden, die den kompletten Rohrdurchmesser abbilden. Diese werden durch nachfolgende Hohlräume mit Fördergas durch das System gedrückt – bzw. im Falle von Unterdruck durch das Rohleitungssystem gezogen. Die Fließgeschwindigkeit bei der Pfropfenförderung liegt bei ca. 3 – 10 m/s., die Fördermenge erhöht sich abermals im Vergleich zur Strähnen oder Flugförderung, die Beanspruchung der verbauten Ventile und Komponenten sinkt im Vergleich der vorherigen Förderarten abermals.

Fließförderung:
Die Fließförderung ist eine kontinuierliche Dichtstromförderung bei der ein vollflächiges und ununterbrochenes Gas-Feststoffgemisch durch die Leitung gedrückt oder gezogen wird. Diese Art der pneumatischen Fördertechnik wird gerne bei Schüttgütern mit einem breiten Korngrößenspektrum eingesetzt, die Fließgeschwindigkeiten sind dafür jedoch vergleichsweise gering und können nur mit zusätzlichen Hilfseinrichtungen wie Einblasventilen aufrecht erhalten werden. Mit Hilfe der Zusatzeinrichtungen werden – je nach Fördergut – Transportgeschwindigkeiten von etwa 7 -15 m/s erreicht.

Quetschventile spielen ihre Vorteile in der pneumatischen Fördertechnik aus

Quetschventile können dabei problemlos in der Flug-, Strähnen-, Pfropfen- und der Fließförderung und damit in allen gängigen pneumatischen Fördertechniken eingesetzt werden. Dabei spielt es keine Rolle ob sie als Regel- oder Absperrarmatur Verwendung finden.

Dank der robusten und anti-abrasiven Konstruktionsweise der medienberührten Komponenten (die verbauten Anschlüsse und die im Inneren sitzende Gummimanschette) stellt selbst die verschleißintensivste Flugförderung kein Problem für Quetschventile dar. Speziell für die verbaute Manschette, die einen Großteil der mediumberührten Fläche einnimmt, wurden spezielle abriebresistente Compound-Mischungen entwickelt, die auch bei abriebintensiven Fördergütern eine lange Lebensdauer gewährleisten.
Zudem bieten Quetschventile von AKO allesamt einen verjüngungsfreien und totraumfreien Durchfluss und erzeugen somit beim Transport keinerlei Verwirbelungen und bieten keine Ansatzpunkte für die Bildung von Verstopfungen.

Ist eine Wartung der verbauten Quetschventile fällig, kann diese obendrein problemlos und schnell vor Ort durch das eigene Personal vorgenommen werden. Somit werden die wartungsbedingten Ausfälle der Anlage und die damit verbunden Kosten minimiert. Je nach Nennweite dauern der Ausbau, die Wartung (bspw. der Wechsel der Manschette) und der Einbau nur wenige Minuten.
Wir halten für jeden Ventiltyp eigene Wartungs-Videos bereit, die Schritt für Schritt die Vorgehensweise beschreiben.

AKO Quetschventile im Einsatz in der pneumatischen Fördertechnik

FALLBEISPIEL:
Quetschventile in der pneumatischen Fördertechnik von Ausgangsstoffen

Der Hersteller von Drainagesystemen aus Polymerbeton setzt Quetschventile von AKO in der pneumatischen Fördertechnik ein.

Erfahren Sie, welche Schüttgüter unsere Quetschventile in dieser Anlage regeln...

AKO Quetschventile steuern saueres Wasser in der pneumatischen Fördertechnik

FALLBEISPIEL:
Quetschventile als Regel- & Absperrarmatur von saurem Wasser in der pneumatischen Förderung

Der Hersteller von Stahlseilen verwendet Quetschventile im Abtransport von anfallendem saurem Wasser.

Erfahren Sie, wie zufrieden der Hersteller nach über 40 Jahren Erfahrung mit Quetschventilen ist...

AKO Quetschventile regeln Additive in der pneumatischen Förderung

FALLBEISPIEL:
Quetschventile regeln Additive in der pneumatischen Förderung

Der Recyclingglas verarbeitende Betrieb setzt Quetschventile in der pneumatischen Förderung von Additiven ein.

Lesen Sie, wie genau Quetschventile in der pneumatischen Fördertechnik eingesetzt werden...

Weltweiter Marktführer

33 Jahre Familienunternehmen

600 Neukunden jährlich

20.000 Kunden weltweit

Einzigartiges Belieferungsversprechen

< 0,2 % Reklamationsrate

> 99 % Kundenzufriedenheit

30 Auslandsvertretungen

Größte Produktauswahl

10.000 Quetschventilvarianten

2.500 Quetschventilvarianten ab Lager

100.000 verkaufte Einheiten / Jahr

Full-Service-Paket

80 CAD-Formate

32 Animations- & Montagevideos

16 sprachige Dokumentation