AKO Informations Center

+49 6147 9159-0

Bitte wählen Sie aus folgenden Sprachen:

Quetschventile regeln Waschwasser bei Pulverlackierung

Die Lackiererei, die für namhafte Auftraggeber aus dem Bereich des ÖPNV und des Einzelhandels in Großbritannien arbeitet, hat sich auf die Lackierung von Traversen, Geländer und Handläufen für den Einsatz in Geschäften und öffentlichen Bereichen spezialisiert. Die verwendeten Quetschventile der Serie VM von AKO Armaturen werden bei der Vorreinigung der zu lackierenden Elemente eingesetzt.

Die mit Pulver zu lackierenden Teile müssen vor der Lackierung von Fetten und sonstigen Verunreinigungen befreit werden damit es beim Auftragen der Lackierung nicht zu Problemen oder zu einem unregelmäßigen Lackierbild kommt. Hierbei werden die Teile in einer Art Waschmaschine mit Wasser und Reiniger gewaschen.


Auch Ihr Betrieb ist in der Lackierung von Komponenten angesiedelt?
Unsere Quetschventile können in vielen Bereichen der Lackierung eingesetzt werden!

Das Wasser wird während des Reinigungsprozesses am Boden der Maschine gesammelt. Nach Abschluss des Reinigungsprozesses wird durch Öffnen des verbauten AKO Quetschventils das gesammelte Wasser abgelassen und wieder in Vorratsbehälter gepumpt um es für die nächsten Waschvorgänge wieder zu verwenden.
Das Wasser mit Eisen-Phosphat-Reiniger hat eine Temperatur von ca. 65 – 70 °C und wird einzig aufgrund der Gravitation durch das System geleitet, ein spezieller Betriebsdruck ist nicht vorhanden.

Das Quetschventil wir in der Regel ca. 30 Mal am Tag mit 2,5 bar beaufschlagt und so zum Schließen gebracht. Der Lackierbetrieb muss ca. alle 18 Monate die innenliegende Manschette verschleißbedingt austauschen. Ist aber sehr von der einfachen und schnellen Wechsel-Prozedur begeistert. Die übrigen Ventilkomponenten können weiterhin verwendet werden und müssen nicht ausgetauscht werden.

Quetschventil VM020.03X.70.30LA regelt Waschwasser in Pulverlackierung

Auslaufmodell!
Nachfolge-Serien:
Serie VMC (Konfigurator)
Serie VMP (Konfigurator)

Anforderungen:

  • Geeignet für den Transport des Reinigers.
  • Muss für hohe Anzahl an Öffnungs- / Schließzyklen ausgelegt sein.

Erreichte Ziele:

  • Das verbaute Quetschventil mit innenliegender Manschette aus Naturgummi kann problemlos bei dem zu transportierendem Waschwasser eingesetzt werden.
  • Quetschventile von AKO sind darauf ausgelegt auch eine sehr hohe Anzahl an aufeinanderfolgenden Öffnungs- / Schließzyklen ohne Qualitätseinbußen zu meistern. Daher stellt die vergleichsweise niedrige Anzahl an täglichen Zyklen in diesem Beispiel keinerlei Probleme dar.

      Medium:
      Wasser
      Eisen-Phosphat-Reiniger (3%)

      Prozesstemperatur:
      65° - 70° C

      Öffnungs- & Schließzyklen:
      ca. 30 pro Tag

      Betriebsdruck:
      0 bar

      Steuerdruck:
      bis zu 2,5 bar

      Normalstellung:
      geöffnet

      Ventilkonfiguration:
      Nennweite: DN20
      Serie: VM
      Gehäuse: Aluminium
      Anschlüsse: Innengewinde, POM
      Manschette: Naturgummi

      Ventilbezeichnung:
      VM020.03X.70.30LA

      Nachfolge-Ventil:
      VMP020.03XK.71 (weiß)
      VMP020.03XK.72 (schwarz)