AKO Informations Center
  • +49 6147 9159-0
Bitte wählen Sie aus folgenden Sprachen:

Warum AKO Quetschventile?

Profitieren Sie von den Leistungen des Weltmarktführers

Quetschventile steuern Sandzufuhr bei der Gießform-Herstellung in Aluminium-Gießerei

Mit eine der größten, auf die Verarbeitung von Aluminium spezialisierte, Gießerei in Großbritannien verwendet zum Regeln der Sandzufuhr für die Erstellung von Gussformen seit über 20 Jahren Quetschventile von AKO Armaturen. Hierbei kommen Quetschventile der Serie VF & VMC mit abriebfesten Manschetten aus Naturkautschuk zum Einsatz.

Um das Aluminium in die gewünschte Form gießen zu können, werden spezielle Sandgussformen benötigt, in die das flüssige Aluminium eingegossen wird. Die Gussformen werden aus einem mit Bindemittel versetztem Sand geformt und nach dem Gießvorgang wieder zerstört um an das eigentliche Gussobjekt zu gelangen.


Sie arbeiten im Bereich von Gießereien?
Auch für Ihre Anwendung haben wir die passenden Quetschventile im Angebot!

Die eingesetzten Quetschventile von AKO sind hierbei für die Steuerung der Sandzufuhr für die Erstellung neuer Gussformen und als Schnellentlüftungsventil in Fördergefäßen verantwortlich. Die verwendeten Quetschventile werden dabei entweder geöffnet um den Sand zur Gussformherstellung zu leiten oder geschlossen um die Sandzufuhr von bestimmten Rohrabschnitten zu stoppen. Je nach Bedarf sind die zur Befüllung der Trichter verwendeten Quetschventile ständig geöffnet, dauerhaft geschlossen oder durchlaufen bis zu 300 Öffnungs- & Schließzyklen pro Tag.

Neben Quetschventilen von AKO sind – je nach Anwendung – noch weitere Ventiltypen wie Kugelhähne, Absperrklappen oder Schieber im Einsatz. Laut Fertigungsleiter vor Ort gibt es Überlegungen einige Ventiltypen „aufgrund der zuverlässigen Arbeitsweise und der langen Lebensdauer der verbauten Quetschventile“ zukünftig komplett gegen die Ventile von AKO Armaturen auszutauschen.  

Quetschventile VMC32.03X.50G.30Lx, VF080.03x.31.30LA & VF100.03x.31.30LA in Gußformherstellung

Zum Quetschventil-Konfigurator:
Serie VMC
Serie VF

Anforderungen:

  • Muss für mehrere hundert Öffnungs- & Schließzyklen pro Tag geeignet sein.
  • Unempfindlich gegenüber mit Bindemitteln versetztem Sand.

Erreichte Ziele:

  • Quetschventile von AKO mit den hochentwickelten Manschetten können in vielen Bereichen und Anwendungen eingesetzt werden, bei denen am Tag mehrere hundert Zyklen durchlaufen werden. Dies hat keine negativen Auswirkungen auf die Zuverlässigkeit der Ventile.
  • Manschette aus Naturkautschuk mit abriebfesten Eigenschaften wurde verbaut. Diese kann problemlos bei verwendetem Fördermedium eingesetzt werden.

Medium:
Mit Bindemitteln versetzter Sand

Prozesstemperatur:
Umgebungstemperatur

Öffnungs- & Schließzyklen:
Bis zu 300 pro Tag

Erfahrung mit Quetschventilen:
Über 20 Jahre

Ventilkonfiguration:
Nennweite: DN 25, DN 80, DN 100
Serie: VMC & VF
Gehäuse: Aluminium
Anschlüsse: Innengewinde / Flansch, Edelstahl u. Alu
Manschette: Naturgummi, abriebfest

Ventilbezeichnung:
VMC25.03XK.50G.30LX
VF080.03X.31.30LA
VF100.03X.31.30LA

Weltweiter Marktführer

33 Jahre Familienunternehmen

600 Neukunden jährlich

20.000 Kunden weltweit

Einzigartiges Belieferungsversprechen

< 0,2 % Reklamationsrate

> 99 % Kundenzufriedenheit

30 Auslandsvertretungen

Größte Produktauswahl

10.000 Quetschventilvarianten

2.500 Quetschventilvarianten ab Lager

100.000 verkaufte Einheiten / Jahr

Full-Service-Paket

80 CAD-Formate

32 Animations- & Montagevideos

16 sprachige Dokumentation